langue fr MTU Aero Engines AG - 11/11/2019

Das MTU-Testzentrum öffnet seine Tore

Die MTU öffnet seine Tore und gibt Einblicke in das Hightech-Testzentrum für Triebwerkskbauteile. Insgesamt wurden 25 Millionen in die Halle investiert, die nun auf dem Werksgelände am Standort München zu finden ist. Mit hochmodernen Prüfungsanlagen und einem einzigartigem Multifunktions-Rotationsprüfstand können 65 verschiedene Testarten für Triebwerksbauteile durchgeführt werden darunter Rotationstests, Durchflussmessungen, Strukturversuche, Vibrations-, Verschleiß-, Beschuss- und Lebensdauertests.
Im Fokus liegt das Testen neuer Werkstoffe, neuer Bauweisen und größerer Strukturen nicht nur für aktuelle Triebwerksgenerationen, sondern auch für völlig neue Triebwerke, die sich gerade erst am Horizont abzeichnen. MTUs erklärtes Ziel ist das emissionsfreie Fliegen und das Unternehmen steuert konsequent mit der Entwicklung immer neuerer, grüner Antriebs-Technologien darauf zu.